Pfarrjugend Liesborn -                        

 
Menü
 

 
Zufallsbild
 

 
Counter
276124 Bes. seit Nov 03
 

 
KjG-Liesborn Abteilung Ferienfreizeiten

Eine kurze Übersicht über uns


Wir sind die Abteilung Ferienfreizeiten der KjG-Liesborn und, wie der Name schon sagt, zuständig für alle Ferienfreizeiten der KjG-Liesborn. Das heißt genauer, wir planen, organisieren und veranstalten das alljährliche Zeltlager der KjG-Liesborn. Die Durchführung von Ferienfreizeiten geht schon weit zurück in die frühen neunziger Jahre. Kurz nach dem Eintrit der Pfarrjugend Liesborn in die KjG wurde eine Ferienfreizeit in Liesborn veranstaltet, bei der es eine Woche lang jeden Tag verschiedene Aktionen gab. Doch das Fernweh lockte die Leiter in die Welt hinaus und 1995 machte sich eine Gruppe von Kindern mit einer Hand voll Betreuern auf den Weg nach Büsum. Diese Fereienfreizeit fand damals noch in einem festen Haus statt und nicht wie bereits zwei Jahre später in Zelten. Eben zu diesem Zeitpunkt, 1997, fand das erste Zeltlager statt. Seit dem haben wir in fast jedem Jahr ein Lager auf die Beine gestellt. Zuletzt wurde unser Lager im Jahr 2008 durch die Stiftung von Gruppenzelten immens aufgewertet. An dieser Stelle sei nochmal allen Firmen gedankt, die sich an der Stiftungsaktion beteiligt haben.

 

Unsere Struktur


Obschon wir eigenständig agieren, bildet die Abteilung Ferienfreizeiten eine Unterabteilung der Leiterrunde und ist damit auf Pfarreiebene angesiedelt. Die Mitglieder der Abteilung Ferienfreizeiten bilden auch das Leiterteam des jeweiligen Lagers. Es gibt drei verschiedene Gruppen von Mitgliedern:

Die Hauptleitung, die aus erfahrenen Lagerleitern besteht und für die Koordinierung der Planung, der Organisation und der Durchführung zuständig ist. Für Fragen, Anregungen und auch Kritik ist ebenso die Hauptleitung zuständig. Sie trägt somit die Hauptverantwortung für das Lager.

Das Kernteam sind eine Handvoll Leiterinnen und Leitern, die schon mehrere Jahre Lagererfahrung gesammelt haben. Sie übernehmen in erster Linie Funktionen, die für einen Lagerbetrieb unerlässlich sind, sei es die Kassenführung, die Materialverwaltung oder Ähnliches.

Die Trainées sind Leiter die erst wenig Lagererfahrung mitbringen oder zum ersten Mal mitfahren. Sie können sich voll und ganz auf die Betreuung der Kinder konzentrieren und übernehmen vor dem Lager kleinere Aufgaben wie das Verteilen der Plakate und Flyer.

Bei der Programmgestaltung sind aber immer alle Gruppen mit vollem Gehirnschmalz aktiv. Und im Lager sind alle Leiterinnen und Leiter gleichberechtigt. Alle Anliegen werden im kompletten Plenum des Leiterteams besprochen und demokratisch abgestimmt.
Ein Mitglied des Leiterteams wird man, indem man dazu ernannt wird. Das heißt, es werden bei Bedarf immer neue Leute angesprochen, die in das Team passen könnten. Natürlich können sich auch Interessenten bei uns melden.